FC Bosna i Hercegovina München 1993 e.V.

Danke für 2018 / 2019

Elmedin Brka, 10.06.2019

Danke für 2018 / 2019

Was war das für eine Saison?

 

Zum Schluss jeder Saison wollen wir immer ein paar Worte finden um die Saison zu resümieren und ein Fazit zu ziehen. Diese Saison hatte es in sich. Es war vor allem eine Saison voller Emotionen und eine Saison in der wir wieder einiges dazu gelernt haben.

 

Aber fangen wir von ganz vorne an. 

 

Zu Anfang der Saison durften wir unsere neuen Trikots vorstellen, die wir von unserem Sponsor www.jasarevic-gbr.de bekommen haben. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei bedanken, da wir heute noch jedes mal ein Leuchten in den Augen bekommen wenn wir die Trikot sehen bzw. anziehen.

Trikots - adidas - Jasarevic GbR 

 

Die 1. Mannschaft hat mit Edin Šaranović einen Trainer bekommen der mit seiner Erfahrung aus seiner Zeit als Profi vieles versprechen lies. Schon vor der Saison hat man gespürt wie heiß die Jungs auf die Saison war. Es war eine Magie in der Luft.

Unsere Jungs aus der 2. Mannschaft waren ebenfalls mehr als heiß auf die Saison. Nach dem Aufstieg in die B-Klasse, war das Ziel der Klassenerhalt. Wer konnte ahnen, das wir am Ende wegen „einem Tor“ den Aufstieg in die A-Klasse verpassen. 

 

 

1. Mannschaft: Lehrstunde

Hier wollen wir dann aber auch loslegen. Bei unserer 1. Mannschaft war von Anfang an klar das wir einer der Favoriten sind. Eine Mannschaft aus technisch und zweikampfstarken Spieler die gebrannt hat und Moral hat. Lange sah es sehr gut aus, ab einem gewissen Zeitpunkt aber ging es los mit katastrophalen Schiedsrichterleistungen, die Spieler, Trainer, Funktionäre und Fans zur Weißglut gebracht haben. In den letzten acht Spielen hatten wir nur einen Schiedsrichter der richtig gut gepfiffen hat, bei allen anderen Spielen haben die Schiedsrichter teilweise beide Mannschaften einfach verrückt gemacht. Wir wissen das es nicht leicht ist zu pfeifen, aber wir appellieren hier nochmal an den Bayerischen Fußballverband um ein Auge drauf zu werfen und vor allem bei Spielen bei Derbys bei denen es um die Aufstiegsplätze geht - gute Schiedsrichter - zu stellen. Denn so macht das einfach keinen Spaß. 

 

Aber wir wollen nicht den Schiedsrichtern die Schuld geben am Nicht-Aufstieg. Unsere 1. Mannschaft ist selber schuld, leider mussten wir auf die harte Art und Weise lernen, das man in jedem Spiel alles geben muss, diszipliniert sein muss, aber auch mit dem Kopf 100%ig bei der Sache sein muss. In einem Spiel hat unsere Mannschaft wirklich von Anfang bis Ende mit ganzen Herzen gespielt, aber das Spiel im Endeffekt verloren, weil die andere Mannschaft einfach mit klareren Kopf gespielt hat. Das müssen wir noch lernen.

In einem anderen Spiel haben wir durch unsere fehlende Disziplin, „sechs“ Punkte verschenkt und somit alle Chancen auf den Aufstieg verpasst. 

Dennoch war es eine sehr starke Saison und die Spieler können die Pause nutzen um die Emotionen etwas sacken zu lassen um dann in der neuen Saison alles besser zu machen um endlich den historischen Aufstieg zu schaffen. 

SiegSieg

TeamToooooor

 

 

2. Mannschaft: Knapp war es ...

Bei der zweiten Mannschaft war es eine sehr starke Saison, das eine Tor, das uns gefehlt hat, das ist nur wieder ein Beweis dafür, das man von Minute 1 bis Minute 90 konzentriert sein muss, das man um jeden Millimeter kämpfen muss und das einfach alles zählt. Das war aber eine richtig geile Saison. 
Hier hat der Trainer Rasim Silić mit einem Luxusproblem zu kämpfen, er hat in der zweiten Mannschaft einen Kader von über 35 Spieler. Es ist nicht einfach alle Spieler zum Zug kommen zu lassen und das Ziel nicht aus dem Fokus zu verlieren.  

Die Jungs können alle stolz auf sich sein. 

 

ToooooorTeamKissJubel

 

 

 

 

 

 

 

Was lernen wir daraus?

Wir Bosniaken sind gefühlt die größten Deutschlandfans die es gibt, wir sind einfach fasziniert von der deutschen Disziplin und Präzision. Die deutschen sind bekannt dafür das sie bis zum Schluss kämpfen und immer lösungsorientiert denken. Gary Lineker hat die die deutschen Tugenden in einem Zitat umschrieben:

"Fußball ist ein einfaches Spiel: 22 Männer jagen 90 Minuten lang einem Ball nach, und am Ende gewinnen immer die Deutschen.“ - Gary Lineker

Das müssen wir auch lernen, mit kühlen Kopf, diszipliniert von Anfang bis Ende alles geben um ans Ziel zu kommen. Wir glauben an euch. Ihr seid eine geile Truppe mit viel Qualität! Menschlich, wie fußballerisch! 

 

 

Torfabrik

Was wir hier an dieser Stelle auch erwähnen wollen, was die Qualität der beiden Mannschaft unterstreicht. In der ersten Mannschaft hat Ajdin Karić mit 33 Toren in der Kreisklasse die Törschützenkanone gewonnen. Himzo Omerbašić hat mit 44 Toren in der B-Klasse die Torschützenkanone gewonnen. Mit 77 von insgesamt 169 Toren haben die beiden also fast die Hälfte aller Tore gemacht. Ich denke wir können aber beide Mannschaften als Torfabrik bezeichnen. Herzlichen Glückwunsch!

Himzo OmerbašićAjdin Karić

 

Die Saison der Kreuzbandrisse

Leider gibt es auch auf dem Weg zu Siegen auch immer Opfer. In dieser Saison haben wir leider sieben Kreuzbandverletzungen gehabt. Angefangen hat es mit Senil Hodžić der sich innerhalb von 4 Jahren den dritten Kreuzbandriss zugezogen hat und damit seine Karriere beenden musste, weiter ging es mit Haris Hadžić der sich einfach alles im Knie kaputt gemacht hat was kaputt gehen konnte, weiter ging es mit Elmedin Brka der Glück hatte und nur eine Kreuzbandüberdehnung erlitt, aber aufgrund der Gefahr eines Kreuzbandrisses seine Karriere auch erstmal auf Eis gelegt hat. Zum Rückrundenstart hat es dann ohne gegenerische Einwirkung Dženan Ramić erwischt. Danach hat es Vanja Grabovac, der auch Glück im Unglück hat und eine leichte Überdehnung des Krezubandes erlitt und zwei Wochen spćter wieder gespielt hat (der verrückte Kerl, einfach alles für die Mannschaft), beim Spiel der Senioren B hat es Sakib „Laki“ Lakaća erwischt, der sich 5 Minuten vor Spielende einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Als letztes hat es im Spiel gegen FC Hellas München Osman Sinanović erwischt, der seinen dritten Kreuzbandriss erlitt. 

7x mal gute Besserung und passt auf euch auf: Senil Hodžić, Haris Hadžić, Elmedin Brka, Dzenan Ramić, Vanja Grabovac, Sakib Lakaća und Osman Sinanović

 

 

In der Jugend liegt die Macht

Eine ganz besondere Geschichte haben wir am 3. Mai 2019 begonnen, wir haben eingeladen zum Jugendprobetraining. Wir waren begeistert, 33 Kinder haben teilgenommen und haben diesen Tag unvergesslich gemacht. Mittlerweile konnten wir zwei Mannschaften organisieren und versuchen nun für die E-Jugend (2009, 2010, 2011) und D-Jugend (2008, 2007) weitere Kinder zu organisieren um ab September dann mit unseren Jugendmannschaften los zu starten. Bis dahin können interessierte Eltern ihre Kinder anmelden und ab 28. Juni 2019 um 18:00 jeweils 1x wöchentlich trainieren um die Kinder schon mal einzuspielen. 

Gruppenbild - Probetraining

 

Vielen Dank

Wir möchten uns bedanken bei den Trainern, für die sehr starke Saison und den geilen Fußball:
Edin Šaranović, Senad Junuzović, Rasim Silić

Wir möchten uns bei den Funktionären, die Woche für Woche bei der Organisation mithelfen:
Irfan Velagić, Meho Dervić, Elvir Jašarević, Enes Ajdinović, Denis Muslimović, Selvedin Muratović

Ein Dank auch an Elmedin Brka (www.elmedin.de), der zuständig ist für alle Online-Auftritte und fleißig Woche für Woche, News, Ergebnisse,Bilder, etc. … postet und jedes Wochenende - wenn möglich - bei beiden Spielen am Spielfeldrand steht, liegt und sitzt und Bilder macht. 

(Und natürlich auch News wie diese hier postet und im Auftrag vom Vorstand über sich schreibt.)

 

 

Grandiose Atmosphäre

Aber ein Riesen Dank geht vor allem an unsere Fans. Diese Saison haben wir öfters mal den Satz gehört: „Was ist das für eine geile Stimmung bei euch!?“ Ein großen Anteil dazu haben unsere einzigartigen Fans „Prznice“ dazu beigetragen. Sonne, Wind, Schnee, Regen, Rückstände, Siege, Tore, egal wann, sie waren einfach immer präsent und haben unsere Mannschaft nach vorne gepeitscht. Wir möchten uns aber nicht nur dafür bedanken, wir möchten uns auch dafür bedanken, dass ihr den Verein nochmal attraktiver und cooler gemacht hat. Eine bessere Reklame, gibt s nicht. VIELEN DANK PRZNICE! IHR SEID DIE BESTEN!

Volimo PRZNICE

 

Ebenfalls möchten wir uns auch bei den ganzen Spielerfrauen bedanken, die Wochenende für Wochenende die Seitenlinie verschönern und uns ihre Männer ausleihen. Danke für eure Geduld. Natürlich geht auch ein Dank an all die anderen Zuschauer die kommen, ihr verschönert einfach alle gemeinsam diese Geschichte und seid einfach alle zusammen ein Grund für diese grandiose Atmosphäre im Verein.  

 

Fans

 

 

Es war wirklich eine tolle Saison 2018 / 2019. Wir hoffen die nächste Saison wird nochmal besser und wir können dann am Ende zwei Aufstiege feiern. Vielen Dank an alle die ein Teil dieser Geschichte sind. Wir wünschen euch eine erholsame Zeit und einen wunderschönen Sommer.

 

Vorstand
FC Bosna i Hercegovina München 1993 e. V.